Basisseite

Datenschutzerklärung

Der Schutz Deiner personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher möchten wir Dich nachfolgend darüber informieren, welche personenbezogenen Daten zu welchen Zwecken verwendet werden, wenn Du unsere Ehrenamtsplattform – nachfolgend PAWSact - besuchen oder aktiv nutzen und mitgestalten willst. Unter personenbezogenen Daten sind alle Informationen zu verstehen, die mit Deiner Person in Verbindung gebracht werden können und Aussagen zu Deinem Verhalten oder Deinen Eigenschaften liefern. Dazu gehören natürlich Dein Name, Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer, aber auch Angaben zu deinen möglichen Interessen oder zu Deinen Surfgewohnheiten, sofern diese Angaben Dir persönlich direkt oder indirekt zugeordnet werden können.


1    Allgemeine Angaben


1.1    Verantwortlich für die Datenverarbeitung

 

1.1 Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist: VIER PFOTEN - Stiftung für Tierschutz (Schomburgstraße 120, 22767 Hamburg)

1.2 Unseren Datenschutzbeauftragten erreichst Du unter s.meyzis@itdsb.de oder unserer Postadresse mit dem Address-Zusatz „an den Datenschutzbeauftragten“.

1.2    Datenübermittlung

 

  1. Eine Übermittlung Deiner Daten an Dritte findet außer in den genannten Fällen grundsätzlich nicht statt, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, oder die Datenweitergabe ist zur Durchführung eines Vertragsverhältnisses erforderlich oder Du hast zuvor ausdrücklich in die Weitergabe Deiner Daten eingewilligt.
  2. Soweit unsere externen Dienstleister mit Deinen personenbezogenen Daten in Berührung kommen, stellen wir im Rahmen der Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO sicher, dass diese die Vorschriften der Datenschutzgesetze in gleicher Weise einhalten. Bitte beachte auch die jeweiligen Datenschutzhinweise der Anbieter.
  3. Für die Inhalte fremder Dienste ist der jeweilige Diensteanbieter verantwortlich, wobei wir im Rahmen der Zumutbarkeit eine Überprüfung der Dienste auf die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen überprüfen.
  4. Wir legen Wert darauf, Deine Daten innerhalb der EU / des EWR zu verarbeiten. Es kann allerdings vorkommen, dass wir Dienstleister einsetzen, die außerhalb der EU / des EWR Daten verarbeiten. In diesen Fällen stellen wir sicher, dass vor der Übermittlung Deiner personenbezogenen Daten ein angemessenes Datenschutzniveau beim Empfänger hergestellt wird. Damit ist gemeint, dass über EU-Standardverträge ein Datenschutzniveau erreicht wird, dass mit den Standards innerhalb der EU vergleichbar ist.


1.3    Deine Rechte

Du hast ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung und auf Datenübertragbarkeit. Soweit eine Verarbeitung auf Deiner Einwilligung beruht, hast Du das Recht, diese uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

1.3.1    Rechte bei der Datenverarbeitung nach dem berechtigten Interesse

  1. Du hast gem. Art. 21 Abs.1 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder aufgrund Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen.
  2. Im Falle Deines Widerspruchs verarbeiten wir Deine personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Deine Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

1.3.2    Rechte bei Direktwerbung

  1. Sofern wir Deine personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, so hast Du gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen, dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
  2. Im Falle Deines Widerspruchs gegen die Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung werden wir Deine personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

1.3.3    Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Du hast zudem das Recht, dich bei einer zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:
Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Klosterwall 6 (Block C), 20095 Hamburg
Tel.: 040 / 428 54 – 4040
Fax: 040 / 428 54 – 4000
E-Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de


2    Verarbeitungen im Rahmen unseres Online-Angebotes

2.1    Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch von PAWSact

1.    Bei der bloß informatorischen Nutzung der PAWSact Plattform, also wenn Du Dich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln willst, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Dein Browser an unseren Server übermittelt:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

2.    Die Erhebung und Nutzung von diesen Daten ist erforderlich, um Dir unsere Plattform PAWSact anzuzeigen und ihre Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Die Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (Interessenabwägung).

2.2    Registrierung auf PAWSact

  1. Die Datenverarbeitungen in diesem Abschnitt erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO (Vertrag). Eine Löschung erfolgt nach Abmeldung und Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.
  2. Die im Profil genutzten Daten können für die persönliche Kommunikation über PAWSact oder per Telefon zwecks Kontaktaufnahme zu Aktivitäten bzw. zur Information über Aktivitäten genutzt werden.
  3. Darüber hinaus können die Daten genutzt werden zur Kommunikation an konkrete Gruppen oder an die gesamte Community für Informationen über die Arbeit von VIER PFOTEN (Mitmachangebote, inhaltliche Updates zu Kampagnen, Weiterbildungsmöglichkeiten etc.)

2.2.1    Registrierung & Anmeldung

  1. Über PAWSact wird es den Nutzer:innen ermöglicht, sich im Rahmen von VIER PFOTEN Kampagnen für den Tierschutz zu engagieren. Zweck von PAWSact ist es, Nutzer:innen Mitmachmöglichkeiten anzubieten, mit denen sie zum Erfolg unserer Kampagnen beitragen können. Mit PAWSact schafft VIER PFOTEN zudem die Möglichkeit, sich mit den anderen Nutzer:innen auszutauschen und zu vernetzen.
  2. Einige Inhalte werden auch für Nicht-Mitglieder sichtbar sein. Um aber Zugriff auf alle Inhalte und Funktionen zu erhalten, musst Du Dich als Mitglied registrieren.
  3. Bei der Registrierung musst Du Username, E-Mail und Passwort angeben und Deine E-Mail-Adresse verifizieren (Verifizierungslink in einer E-Mail anklicken).

2.2.2    Anmeldung über Social Media

  1. Alternativ bieten wir Dir auch die Möglichkeit, Dich über einen bestehenden Social Media Account (Facebook, Twitter, Google+) bei uns einzuloggen. In diesem Fall benötigst Du für die Registrierung keinen neuen Benutzernamen und kein neues Passwort.
  2. Du wirst über den jeweiligen Button (Facebook, Twitter, Google+) auf die Webpräsenz des Social-Media Anbieters weitergeleitet und dort aufgefordert, Dich mit Deinem Nutzernamen und Passwort zu authentifizieren. Wenn Du bereits angemeldet bist, entfällt dieser Schritt. Anschließend wirst Du darüber informiert, welche Daten und Berechtigungen wir von dem jeweiligen Anbieter erhalten. Wenn Du damit einverstanden bist, bestätige dies, indem Du den Button „OK“ (Facebook), „Autorisiere App“ (Twitter) und „Zulassen“ (Google+) anklickst. Abschließend wirst Du automatisch auf unsere Webseite zurückgeleitet und kannst unsere Dienste in Anspruch nehmen.
  3. Wenn Du dich über einen Social-Media Anbieter einloggst, wird dabei Deine IP- übermittelt. Darüber hinaus wird der jeweilige Social-Media Anbieter über den Aufruf unserer Seite informiert; ferner kann eine Zuordnung zu dem jeweiligen Benutzerkonto erfolgen. Ob darüber hinaus personenbezogene Daten übermittelt werden, richtet sich nach den Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Anbieters.

2.3    Nutzung von PAWSact

  1. Die Datenverarbeitungen in diesem Abschnitt erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO (Vertrag). Eine Löschung erfolgt nach Abmeldung und Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.
  2. Bei allen Angaben in Deinem Profil handelt es sich um freiwillige Angaben. Diese sind: Vorname, Nachname, Profilbild, Bannerbild, Funktion und Organisation, Kontaktdaten (Telefonnummer, Straße und Hausnummer, PLZ, Land), eine Selbstbeschreibung sowie die Angabe über eine oder mehrere Fähigkeiten und Interessen. PAWSact dient dem Austausch der Mitglieder untereinander, daher ist es natürlich sinnvoll und hilfreich, dass jede:r Nutzer:in sein Profil möglichst detailliert ausfüllt, um anderen Nutzer:innen die Kommunikation zu erleichtern und ein soziales Miteinander zu gestalten. Dazu verpflichtet ist jedoch niemand.
  3. Die Angaben im Profil sind grundsätzlich für alle registrierten Nutzer:innen einsehbar. Da alle Angaben freiwillig sind, können Nutzer:innen selbst entscheiden, welche Angaben sie machen, des Weiteren können alle registrierten Nutzer:innen für alle Angaben die Sichtbarkeit der Daten individuell einstellen. Bei der E-Mailadresse, die eine Pflichtangabe ist, besteht die Möglichkeit, diese für andere Community Mitglieder unsichtbar zu machen.
  4. Ein eingeschränkter Personenkreis bei VIER PFOTEN hat Zugriff auf alle Profildaten, um administrative Aufgaben wahrnehmen zu können.
  5. Des Weiteren können die Daten genutzt werden für die Planung, Durchführung und Nachbereitung von Aktivitäten; z.B. das Einladungsmanagement für Weiterbildungen (Teilnehmer:innenlisten).

2.4    Event Anmeldung

  1. Die Datenverarbeitungen in diesem Abschnitt erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO (Vertrag). Eine Löschung erfolgt nach Abmeldung und Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.
  2. Auf PAWSact können sich Nutzer:innen zu Events anmelden, entweder als bereits registrierte Mitglieder oder aber als Gast.
  3. Bei der Anmeldung als Gast müssen Nutzer:innen ihre E-Mailadresse angeben (Pflichtangabe) sowie optional Vorname und Nachname. Die Angabe der E-Mailadresse ist erforderlich, da Nutzer*innen per E-Mail eine Anmeldebestätigung erhalten, in der auch ein Abmeldelink enthalten ist.
  4. Diejenigen Mitglieder der Community, die Organisatoren des Events sind, sehen bei den Anmeldungen den Vornamen, Nachnamen sowie die E-Mailadresse aller Teilnehmer:innen. Dies ist notwendig, um im Rahmen der Organisation des Events mit den zum Event angemeldeten Nutzer:innen in Kontakt treten zu können.
  5. Die E-Mailadresse wird von VIER PFOTEN genutzt, um Benachrichtigungen zu dem jeweiligen Event an die angemeldeten Nutzer:innen zu kommunizieren.

2.5    Kontaktaufnahme

  1. Wenn Du Kontakt zu uns aufnimmst (z.B. per E-Mail), werden die von Dir mitgeteilten Daten von uns gespeichert, um Deine Fragen zu beantworten. Deine Daten werden von uns gelöscht, sobald wir diese für die Bearbeitung Deines Anliegens nicht mehr benötigen, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, die Daten länger zu speichern.
  2. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

2.6    Google Analytics

  1. Wir setzen auf Grundlage Deiner Einwilligung zur Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) - nachfolgend „Google“) ein. Google verwendet Cookies und weitere Technologien. Die durch den Dienst erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer:innen werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort verarbeitet.
  2. Google wird im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gemäß Artikel 28 DSGVO für uns tätig. Wir haben mit Google eine Datenschutzvereinbarung, welche die EU-Standarddatenschutzklauseln enthält, abgeschlossen.
  3. Darüber hinaus haben wir für die Nutzung der Messdienste von Google eine Vereinbarung zur gemeinsamen Verantwortung gemäß Artikel 26 DSGVO mit Google abgeschlossen (vgl. https://support.google.com/analytics/answer/9012600). Wir haben in diesem Rahmen mit Google vereinbart, für die Erfüllung der Informationspflichten und für die Gewährleistung der Betroffenenrechte gemäß Kapitel 3 DSGVO sowie für die Sicherheit der Verarbeitung und Melde- bzw. Benachrichtigungspflichten verantwortlich zu sein. (Artikel 32 bis 34 DSGVO). Google wird die Informationen benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer:innen auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer:innen erstellt werden.
  4. Wir setzen Google Analytics ein, um die innerhalb von Werbediensten Googles und seiner Partner geschalteten Anzeigen, nur solchen Nutzer:innen anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die wir an Google übermitteln (sog. „Remarketing-Audiences“, bzw. „Google-Analytics-Audiences“). Mit Hilfe der Remarketing-Audiences möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Anzeigen dem potentiellen Interesse der Nutzer:innen entsprechen und nicht belästigend wirken.
  5. Wir setzen Google Analytics mit aktivierter IP-Anonymisierung ein.
  6. Google Analytics speichert Cookies in Deinem Webbrowser für die Dauer von zwei Jahren seit Deinem letzten Besuch. Diese Cookies enthaltene eine zufallsgenerierte User-ID, mit der du bei zukünftigen Website-Besuchen wiedererkannt werden könntest. Nutzer:innen können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer:innen können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/¬dlpage/gaoptout?hl=de.
  7. Die aufgezeichneten Daten werden zusammen mit der zufallsgenerierten User-ID gespeichert, was die Auswertung pseudonymer Nutzerprofile ermöglicht. Diese nutzerbezogenen Daten werden automatisch nach 26 Monaten gelöscht. Sonstige Daten bleiben in aggregierter Form unbefristet gespeichert.
  8. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerwiderrufsmöglichkeiten erfährst -Du auf den Webseiten von Google:

2.7    Interne Webseitenanalyse

  1. Wir nutzen ein internes Analysetool, um Community-spezifische Aktivitäten auszuwerten. Sämtliche Auswertungen haben keinen Personenbezug und sind auch nicht auf einzelne Nutzer:innen rückführbar
  2. Folgende Kennzahlen werden durch das Analysetool bereitgestellt:
  • Die monatliche Anzahl der Nutzer:innen und aktiven Nutzer:innen für das letzte Jahr.
  • Die Anzahl der Themen und Gruppen, die pro Monat während der letzten vier Monate durch die Community erzeugt wurden.
  • Die Anzahl der Likes, Veranstaltungen, Posts und Kommentare zu Themen, die pro Monat während der letzten vier Monate durch die Community erzeugt wurden.

2.8    Youtube

  1. Wir setzen zum Einbinden von Videos den Anbieter YouTube ein. Die Videos wurden dabei im erweiterten Datenschutzmodus eingebettet.
  2. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Deiner Daten in Bezug auf den Dienst „Youtube“ ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) DSGVO; d.h. Deine Einwilligung.
  3. Die Website von YouTube verwendet Cookies, um Informationen über die Nutzer:innen ihrer Webseite zu sammeln. YouTube verwendet diese unter anderem zur Erfassung von Videostatistiken, zur Vermeidung von Betrug und zur Verbesserung der Userfreundlichkeit.
  4. Durch die Nutzung von Youtube kommt es zu einer Verbindungsaufnahme mit dem Google DoubleClick Netzwerk. Wenn Du das Video startest, könnte dies weitere Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss.
  5. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube findest Du in deren Datenschutzerklärung unter: http://www.youtube.com/t/privacy_at_youtube

2.9    DoubleClick

  1. Doubleclick by Google ist ein Service der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google").
  2. Doubleclick by Google verwendet Cookies, um Dir für Dich relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Dabei wird Deinem Browser eine pseudonyme Identifikationsnummer (ID) zugeordnet, um zu überprüfen, welche Anzeigen in Deinem Browser eingeblendet wurden und welche Anzeigen aufgerufen wurden. Die Cookies enthalten keine personenbezogenen Informationen. Die Verwendung der DoubleClick-Cookies ermöglicht Google und seinen Partner-Webseiten lediglich die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Webseiten im Internet. Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Keinesfalls wird Google Deine Daten mit anderen von Google erfassten Daten zusammenbringen.
  3. Mit Deiner Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) DSGVO in die Nutzung von Youtube wird Doubleclick automatisch nachgeladen. Du erklärst Dich mit der Verarbeitung der über Dich erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise der Datenverarbeitung sowie dem benannten Zweck einverstanden.
  4. Du kannst die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Deiner Browser-Software verhindern. Du kannst darüber hinaus die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Deine Nutzung der Webseiten bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Du das unter dem folgenden Link unter dem Punkt „Erweiterung zur DoubleClick-Deaktivierung“ verfügbare Browser-Plugin herunterlädst und installierst.
  5. Nähere Informationen zu DoubleClick by Google und Datenschutz findest Du hier: https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de

2.10    Google Tag Manager

  1. Wir nutzen den Google Tag Manager, einen Dienst der Google LLC. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“).
  2. Der Google Tag Manager erfasst selbst keine personenbezogenen Daten. Der Tag Manager erleichtert uns die Einbindung und Verwaltung unserer Tags. Tags sind kleine Codeelemente, die unter anderem dazu dienen, Traffic und Besucher:innenverhalten zu messen, die Auswirkung von Online-Werbung und sozialen Kanälen zu erfassen, Remarketing und die Ausrichtung auf Zielgruppen einzurichten und Webseiten zu testen und zu optimieren.
  3. Wenn Du eine Deaktivierung hinsichtlich personalisierter Werbung durch Google vorgenommen hast, wird diese Deaktivierung vom Google Tag Manager berücksichtigt.
  4. Weitere Informationen zum Google Tag Manager findest Du unter https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.
  5. Weitere Informationen zur Datennutzung zu Marketingzwecken durch Google findest Du auf der Übersichtsseite zur Werbung und in der Datenschutzerklärung von Google.
  6. Rechtsgrundlage für den Einsatz des Google Tag Managers ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

2.11    Newsletter

  1. Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „MailChimp“, einer Newsletter-versand Plattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA.
  2. Die E-Mailadressen unserer Newsletter-Empfänger:innen, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. MailChimp verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag.
  3. Des Weiteren kann MailChimp nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger:innen kommen. MailChimp nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger:innen jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben. Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp findest Du hier:https://mailchimp.com/legal/privacy
  4. Statistische Erhebung und Analysen: Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server von MailChimp abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Deinem System, als auch Deine IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und Deines Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt.
  5. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfänger:innen zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das von MailChimp, einzelne Nutzer:innen zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer:innen zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer:innen zu versenden.

2.12    Umfragen

  1. Für die Durchführung von Online-Umfragen nutzen wir die Anwendung SurveyMonkey der SurveyMonkey Inc., 1 Curiosity Way, San Mateo, California 94403, USA.
  2. Die Teilnahme an Umfragen ist freiwillig.  Die Art der hierbei von uns erhobenen personenbezogenen Daten und ggfs. ein über die Teilnahme an der Umfrage hinausgehender Zweck der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten ergibt sich aus dem jeweils für eine Umfrage verwendeten Formular bzw. dem Wortlaut der dort angebrachten Einwilligungserklärung.
  3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der von Dir angegebenen personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.
  4. Da unsere Umfragen auf den von der SurveyMonkey Inc. betriebenen Websites erfolgt, können dort durch den Einsatz von Cookies weitere personenbezogene Daten von diesem Anbieter selbst verarbeitet werden (z.B. die IP-Adresse). Auf die Verarbeitung von solchen personenbezogenen Daten durch die SurveyMonkey Inc. haben wir keinen Einfluss. Wir verweisen deshalb auf die Datenschutzrichtlinie der SurveyMonkey Inc., die Du unter folgendem Link abrufen kannst: https://www.surveymonkey.de/mp/legal/privacy-policy/?ut_source=footer.

2.13    Soziale Medien – Angebote von Drittanbieter

  1. Auf PAWSact besteht die Möglichkeit, dass Nutzer:innen beispielsweise YouTube-Videos oder dann Facebook-Inhalte mit anderen Community-Mitgliedern teilen. Wir sind bemüht, dass diese Angebote von Drittanbieter auf dieser Webseite möglichst datenschutzkonform eingesetzt werden können. So können bestimmte Inhalte auf Facebook oder Twitter nur über eine sog. "Shariff-Lösung" geteilt werden. Shariff wurde entwickelt, um mehr Privatsphäre im Netz zu ermöglichen und die üblichen „Share“-Buttons der sozialen Netzwerke zu ersetzen. Die Shariff-Lösung verhindert, dass bereits beim Öffnen unserer Webseite Daten (z.B. IP-Adresse) an soziale Netzwerke wie z.B. Facebook übermittelt werden. Das bedeutet, dass erst dann Deine Daten an den Anbieter übermittelt werden, wenn Du auf den jeweiligen Button klickst.
  2. Die Nutzung von Angeboten Dritter führt teilweise auch dazu, dass auf dieser Webseite teilweise sog. Third-Party-Cookies (Drittanbietercookies) eingesetzt werden. Ein Third-Party-Cookie wird durch einen Dritten gesetzt, also nicht durch die eigentliche Webseite, auf der man sich gerade befindet. Third Party Cookies können die Anzahl der Seitenaufrufe sowie die Verweildauer auf einer Webseite oder den Weg, den ein:e Nutzer:in via Hyperlinks zurückgelegt hat, speichern. Sie ermöglichen das Tracking von Nutzer:innenverhalten über verschiedene Webseiten hinweg.
  3. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Angeboten Dritter ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung).
  4. Du kannst Deine Browser-Einstellung entsprechend Deinen Wünschen konfigurieren und z.B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Dich darauf hin, dass Du dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen kannst.

2.13.1    Facebook

  1. Auf dieser Webseite verwenden wir Plugins des sozialen Netzwerkes Facebook, welches von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland (zugehörig zu Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA) betrieben wird („Facebook“). Über Plugins kannst Du Inhalte teilen oder zeigen, dass Dir unsere Leistung gefällt. Du kannst die Plugins an dem Logo des sozialen Netzwerkes erkennen. Bekannte Plugins sind unter anderem der „Gefällt mir-Button“.
  2. Über die Plugins können unter Umständen auch personenbezogene Daten an die Anbieter übermittelt werden. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Deinen Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt.
  3. Um eine ungewollte Datenübertragung zu verhindern, sind die Plugins auf dieser Webseite standardmäßig deaktiviert. Erst mit einem Klick auf das jeweilige Symbol wird das Plugin aktiviert und es können Daten an den Anbieter übertragen werden. Dazu wird durch die Aktivierung des Plugins eine Verbindung zwischen Deinem Browser und dem Server des sozialen Netzwerkes hergestellt. Die Plugins können selbstverständlich jederzeit wieder deaktiviert werden.
  4. Sind die Plugins aktiviert, erhält Facebook bereits durch den Aufruf unserer Seite Informationen wie Deine IP-Adresse, eine Mitteilung darüber, dass Du unsere Seite besucht hast und weitere browserbezogenen Informationen. Wenn Du darüber hinaus das Plugin nutzt, indem Du beispielsweise einen Kommentar abgibst oder den Gefällt-mir-Button betätigst, werden auch diese Informationen an Facebook übermittelt.
  5. Wenn Du zeitgleich auf Facebook angemeldet bist, kann Facebook diese Informationen Deinem Account zuordnen.
  6. Ist das Plugin aktiv, sendet es Informationen jedoch unabhängig davon, ob Du momentan bei Facebook angemeldet bist oder ein aktives Facebook-Konto besitzt. Bei Aufruf unserer Webseite wird dafür in Deinem Browser ein Cookie abgelegt, das die Informationen speichert und bei einem erneuten Aufruf des sozialen Netzwerkes an dieses übermittelt.
  7. Weitere Informationen darüber, welche Daten Facebook durch die Einbindung von Social Plugins erhebt, findest Du direkt bei Facebook unter: https://www.facebook.com/help/?faq=186325668085084 und http://www.facebook.com/policy.php.

2.13.2    WhatsApp

  1. Auf dieser Webseite sind Teilen-Buttons des sozialen Netzwerkes WhatsApp Inc. 650 Castro Street, Suite 120-219 Mountain View, Kalifornien, 94041 USA integriert. Die WhatsApp-Buttons erkennst Du an dem WhatsApp-Logo oder dem “WhatsApp”-Button auf unserer Seite.
  2. Wenn Du die WhatsApp-Buttons aktiv nutzt, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Deinem Browser und dem WhatsApp-Server hergestellt. WhatsApp erhält dadurch die Information, dass Du mit Deiner IP-Adresse unsere Seite besucht hast. Wenn Du den “WhatsApp-Button” anklickst während Du in Deinem WhatsApp-Account eingeloggt bist, kannst Du die Inhalte unserer Seiten auf Deinem WhatsApp-Profil verlinken. Dadurch kann WhatsApp den Besuch unserer Seiten Deinem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch WhatsApp erhalten.
  3. Weitere Informationen hierzu findest Du in der Datenschutzerklärung von WhatsApp: https://www.whatsapp.com/legal/.
  4. Wenn Du nicht wünschst, dass WhatsApp den Besuch unserer Seiten Deinem WhatsApp-Nutzerkonto zuordnen kann, logge Dich bitte aus Deinem WhatsApp-Benutzerkonto aus.

2.13.3    Twitter

  1. Auf unserer Webseite verwenden wir Plugins des sozialen Netzwerkes Twitter, welches von der Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA betrieben wird („Twitter“). Über das Plugin kannst Du Inhalte teilen oder anderen Anbietern folgen. Das Plugin ist anhand des Twitter-Logos und Begriffen wie „Twitter“ und „Folgen“ erkennbar.
  2. Über die Plugins können unter Umständen auch personenbezogene Daten an die Anbieter übermittelt werden. Der Inhalt des Plugins wird von Twitter direkt an Deinen Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Twitter mit Hilfe dieses Plugins erhebt.
  3. Um eine ungewollte Datenübertragung zu verhindern, sind die Plugins auf dieser Webseite standardmäßig deaktiviert. Erst mit einem Klick auf das jeweilige Symbol wird das Plugin aktiviert und es können Daten an den Anbieter übertragen werden. Dazu wird durch die Aktivierung des Plugins eine Verbindung zwischen Deinem Browser und dem Server des sozialen Netzwerkes hergestellt. Die Plugins können selbstverständlich jederzeit wieder deaktiviert werden.
  4. Sind die Plugins aktiviert, erhält Twitter bereits durch den Aufruf unserer Seite Informationen wie Deine IP-Adresse, eine Mitteilung darüber, dass Du unsere Seite besucht hast und weitere browserbezogene Informationen. Wenn Du darüber hinaus das Plugin nutzt, indem Du beispielsweise einen Tweet verfasst, werden auch diese Informationen an Twitter übermittelt.
  5. Wenn Du bereits bei Twitter registriert bist, kann Twitter diese Informationen Deinem Account zuordnen. Ist das Plugin aktiv, sendet es Informationen jedoch unabhängig davon, ob Du momentan bei Twitter angemeldet bist oder ein aktives Twitter-Konto besitzt. Bei Aufruf unserer Webseite wird dafür in Deinem Browser ein Cookie abgelegt, das diese Informationen speichert und bei einem erneuten Aufruf des sozialen Netzwerkes an dieses übermittelt.
  6. Weitere Informationen darüber, welche Daten Twitter durch die Einbindung von Social Plugins erhebt und zu welchem Zweck die Daten verwendet werden, findest Du direkt bei Twitter unter http://twitter.com/privacy.
  7. Wenn Du bereits bei Twitter registriert bist und nicht willst, das Twitter über Soziale Plugins Informationen über Dich sammelt, kannst Du diese Funktion zumindest teilweise unter folgenden Link deaktivieren: https://support.twitter.com/articles/20171372-twitter-unterstutzt-die-o….

2.13.4    Telegram

  1. Auf dieser Webseite verwenden wir Plugins von Telegram. Anbieter ist die Telegram Messenger LLP 71-75 Shelton Street, Covent Garden, London, United Kingdom.
  2. Weitere Informationen darüber, welche Daten Telegram durch die Einbindung von Social Plugins erhebt und zu welchem Zweck die Daten verwendet werden, findest Du direkt bei Telegram unter: https://telegram.org/privacy.

2.14    Facebook Pixel (Facebook Custom Audience)

  1. Wir nutzen auf unserer Website Facebook Website Custom Audiences und haben das sogenannte Facebook-Pixel integriert.
  2. Dieses Pixel dient dazu, pseudonyme Informationen über die Nutzung dieser Website zu sammeln (z.B. Informationen über angesehene Inhalte). Die übermittelten Daten des Pixels können genutzt werden, um dich auf Facebook mit individualisierter Werbung anzusprechen, sofern du ein Facebook-Konto besitzt.
  3. Weitere Informationen zu Umfang und Zweck der Datenerhebung findest du in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://de-de.facebook.com/privacy/explanation.
  4. Du kannst die Datenerhebung jederzeit unter folgendem Link deaktivieren: https://de-de.facebook.com/help/769828729705201/.
  5. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Artikel 6 (1) (a) DSGVO.

2.15    Usercentrics Consent Management

  1. Wir nutzen die Usercentrics Consent Management Plattform als Einwilligungsmanagement-Tool im Rahmen der Analytics-Tätigkeiten auf unserer Website. Die Usercentrics Consent Management Plattform sammelt Logfile- und Einwilligungsdaten mittels JavaScript. Dieses JavaScript ermöglicht es, den Nutzer:innen über seine Einwilligung zu bestimmten Tags auf unserer Website zu informieren und diese einzuholen, zu verwalten und zu dokumentieren.
  2. Wir verarbeiten dabei die folgenden Daten: Consent Daten bzw. Daten der Einwilligung (anonymisierte Logbuchdaten (Consent ID, Processor ID, Controller ID), Consent Status, Timestamp), Device Daten bzw. Daten der verwendeten Geräte (u.a. gekürzte IP-Adressen (IP v4, IP v6), Geräteinformationen, Timestamp), User Daten bzw. Benutzerdaten (u.a. eMail, ID, Browserinformationen, SettingIDs, Changelog). Die ConsentID (enthält die oben genannten Daten), der Consent-Status inkl. Zeitstempel werden in dem lokalen Speicher deines Browsers und gleichzeitig auf den eingesetzten Cloud-Servern gespeichert. Eine weitere Verarbeitung erfolgt nur, wenn du eine Anfrage auf Auskunftsersuchen stellst oder deine Zustimmung widerrufst. In diesem Fall werden uns die entsprechenden Informationen in einem kompakten Datenformat in einer einfach lesbaren Textform zum Zweck des Datenaustauschs bereitgestellt (JSON-File).
  3. Für die Statistik der Nutzung der erteilten oder nicht erteilten Zustimmung werden keine Nutzerinformationen gespeichert. Lediglich die die Häufigkeit und die Orte der Klicks werden gespeichert.
  4. Gespeichert werden die personenbezogenen Daten auf einem Google Cloud Server mit Sitz in der EU (Brüssel, Frankfurt am Main).
  5. Zweck der Datenverarbeitung ist die Analyse und Management der erteilten Einwilligungen, um so unserer Pflicht eines DSGVO-konformen Einwilligungsmanagements nachzukommen. Der Einsatz von Usercentrics dient dem Zweck des Nachweises von erteilten und nicht erteilten Einwilligungen sowie deren Verwaltung.
  6. Rechtsgrundlage für das Management Ihrer Einwilligungen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Artikel 6 (1) (f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der rechtssicheren Dokumentation und Nachweisbarbarkeit von Einwilligungen, der Aussteuerung von Marketing-Maßnahmen auf Basis der erteilten Zustimmung sowie der Optimierung der Zustimmungsquoten.
  7. Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr benötigt werden. Das dazugehörige Cookie besitzt eine Laufzeit von 60 Tagen. Der Widerrufsbeleg einer vormals erteilten Einwilligung wird für die Dauer von drei Jahren aufbewahrt. Die Aufbewahrung gründet zum einen in unserer Rechenschaftspflicht gemäß Artikel 5 (2) DSGVO.

3    Cookies

3.1. Allgemeine Informationen

  1. Bei deiner Nutzung unserer PAWSact Ehrenamtsplattform werden Cookies auf Deinem Endgerät gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Deiner Festplatte dem von Dir verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Dein Endgerät übertragen. Sie dienen dazu, PAWSact insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.
  2. Soweit du uns eine Einwilligung erteilt hast, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs.1 S.1 lit. a DSGVO. Soweit die Datenverarbeitung auf der Grundlage unserer überwiegenden berechtigten Interessen erfolgt, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs.1 S.1 lit. f DSGVO. Der angegebene Zweck entspricht dann unserem berechtigten Interesse.

3.2. Cookie Übersicht

Name Anbieter Zweck Laufzeit
fbp Facebook Pixel Speichern und Verfolgen von Besuchen auf verschiedenen Websites 90 Tage

 

3.3. Widerspruchsmöglichkeiten

Du kannst der Verwendung von Cookies, die auf der Rechtsgrundlage deiner Zustimmung gemäß Artikel 6 (1) (a) DSGVO verwendet werden, widersprechen.

4    Änderungen der Datenschutzerklärung

  1. Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung in Bezug auf die Datenverarbeitung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen, an Änderungen von PAWSact oder an der Datenverarbeitung anzupassen.
  2. Sofern Einwilligungen der Nutzer:innen erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzer:innen enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Zustimmung der Nutzer:innen.
  3. Die Nutzer:innen werden gebeten sich regelmäßig über den Inhalt dieser Datenschutzerklärung zu informieren.

Stand: März 2022